Die Gallant

Vor der Reise ein bisschen Geschichte...');">

 

De Gallant ist ein Zweimastschoner von rund 35 Meter Länge und wurde im Jahre 1916 auf der Schiffswerft Figee in Vlaardingen (Niederlande) für die "segelnde Herring Fischerie" auf der Nordsee gebaut. Unter dem Namen Jannetje Margaretha fuhr sie zunächst ausschließlich als segelnder Heringslogger.

Später wurde sie nach Dänemark verkauft und bekam den Namen Gertrud.  Als Coaster fuhr sie bis zum Beginn der achtziger Jahre in der Küstenfahrt.

In den Jahren 1986 und 1993 wurde sie zu einem traditionellen Segelschiff umgebaut und aus "Gertrud" wurde die "de Gallant"

Ihr Heimathafen ist Amsterdam.

 .

7.6.15 21:42

Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen