Über

Wenn der Wind der Veränderung weht, suchen manche im Hafen Schutz, während andere die Segel setzen!

Alter: 2
 

Ich mag diese...

Serien: Game of Thrones!
Mord mit Aussicht!
Lieder: Millionen Legionen
Gott ist mein Zeuge



Mehr über mich...

Was mir geholfen hat:
Das Enneagramm

Was mich zum Lachen bringt:
Schwedisch fuer Fortgeschrittene!
Goetter wie wir!



Werbung




Blog

Innehalten

Wir alle sind Meister im Verdrängen. Kaum einer, der es sich nicht wenigstens in einem Lebensbereich in seiner eigentlich unbequemen Komfortzone kuschelig eingerichtet hat und davon träumt, wie es wohl wäre, alle Seile zu kappen und völlig neu zu beginnen oder doch wenigstens einmal für einen gewissen Zeitraum dem (Berufs-)Alltag zu entfliehen.

Keine Verpflichtungen, keine Sorgen, keine Gedanken (an all die Mütter und Väter und ihre Kinder), keinen Druck durch die Arbeit mit all den dazugehörigen Aufgaben und ihrer großen Verantwortung.

Dafür Zeit ohne Ende für all das, was in den letzten Jahren liegen geblieben ist. Zeit für mich selbst und nicht gelebte Träume. Es ist nicht nur das Anliegen abzuschalten – sondern weitaus mehr: Es ist der Wunsch nach Veränderung, nach Weiterentwicklung und nach ausreichend Raum für innere Klarheit. Ich hoffe auf neue Impulse, auf die zündende Idee oder darauf, dass mit der Zeit auch meine Kraft und meine Energie wieder aufgeladen werden. Ich hoffe auf Mut, Ehrlichkeit und das richtige Gespür endlich das zu verändern oder „über Bord zu werfen“, was mich schon so lange in meiner Komfortzone gefangen hielt. Endlich innehalten und ehrlich Bilanz ziehen, ist für mich der richtige Schritt in Richtung Veränderung. Ich möchte zu mir selbst und meinen inneren Frieden finden!

Ich möchte meine Reise jedoch nicht beginnen ohne all den Menschen „Danke“ zu sagen, die mir diese Chance ermöglicht haben.

Mein Dank gilt meinem Arbeitgeber, insbesondere Vanessa, die sich für mich und mein Anliegen besonders eingesetzt hat.

Mein Dank gilt meinem Team, das meinen Wunsch unterstützt und mitgetragen hat.

Mein Dank gilt Tanja, Edeltraud, Danni, Verena und Kathi die mich immer wieder bestärkten und mir so viel Gutes mit auf meinem Weg gaben.

Mein Dank gilt Kevin und Katja, weil sie immer zu mir stehen.

Morgen beginnt meine Reise……

14.6.15 21:21, kommentieren

Werbung


Leichtmatrosin & Erster Steuermann! In 6 Tagen heißt es "Leinen los!"

10.6.15 17:28, kommentieren